Vor zweien halb Jahren begann für Alexandra ein gänzlich neues Abenteuer: Der Beginn ihrer beruflichen Karriere. Alexandra Schumacher,  von uns liebevoll Schumi genannt,  entschied sich damals für eine Lehre in der Gastronomie. Genauer gesagt, war es ihr Traum das Handwerk der Servicefachfrau zu erlernen. So stiess sie zur grossen Familie der Squadra Rosatsch. Wie alle Service-Lernende begann sie mit dem Frühstückservice im Uondas, wobei sie sich so gut anstellte, dass sie auch gleich schon in den Abendservice eingeteilt wurde.  Im 1. Winter war sie sogar schon fit genug, in unserer Stüvas zu Tate zu schreiten. Die mittlerweile 18 Jährige lernte so zügig und fleissig wie wenige in ihrem Alter und so war es auch wenig erstaunlich, dass sie bei ihrem allerersten Weinbuch für die Schule eine glatte 6 erhielt. Die Stüvas, als ihre kleine Liebe im Hause, erfüllt sie gänzlich. Denn einen so gepflegten Umgang mit Produkten und Gästen findet man selten, so sagt sie zumindest. Wir bedauern schon heute, dass unsere Kleine und doch schon so grosse Schumi uns nach ihrer Lehrzeit verlässt. Der Ruf ihres Herzens Richtung Flachland zu ziehen ist schlichtweg stärker. Vielleicht aber nur vielleicht, können wir auf ein Wiederkehren hoffen. Ganz sicher ist jedoch, dass sie bei uns jederzeit willkommen ist.